Startseite
Titelgrafik
 

» Historie

Gegründet wurde das Unternehmen am 11.11.1964 durch Werner Klunker, der gelernter Druckmeister ist, seinem Bruder Rolf Klunker, seines Zeichens gelernter Schriftsetzer und dessen Freund Helmut Ewald der ebenfalls die Schriftsetzerlehre durchlaufen hatte. Mit einer geschenkten Druckmaschine und viel Enthusiasmus begann man sich in der schwarzen Kunst selbstständig zu machen. Die damalige Produktionsstätte in einer Garage in Crailsheim/Altenmünster betrug 120 m².

Durch kontinuierliches Wachstum stieß man bald an seine räumlichen Grenzen. 1970 zog man deshalb mit der Druckerei in die Haller Straße im Crailsheimer Westen. Mit einer Produktionsfläche von nun 270 m².

1972 erfolgte die Umwandlung der Gesellschaft in eine GmbH

Weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte war 1974 die Eröffnung des Klunker & Ewald Schnelldruckladens in der Lange Straße in der Crailsheimer Innenstadt. Privatdrucksachen wie Hochzeits-, Geburts- und Trauerkarten wurden hier angeboten. Mit mehreren Kopiergeräten bot man zudem günstige Vervielfältigungsmöglichkeiten für Dokumente und Unterlagen.

1980 wechselte die Druckerei erneut und zum vorerst letzten Mal ihren Standort. Mit dem Umzug in die Ferdinand-von-Steinbeis-Straße wurde die Produktionsfläche nochmals auf 700 m² erhöht.

1988 kamen die drei Geschäftsführer überein getrennte Wege zu gehen. Der Schnelldruckladen wird seitdem von Rolf Klunker allein geführt und die Geschicke der Druckerei Klunker & Ewald wurden fortan von Werner Klunker und Helmut Ewald gemeinsam gelenkt.

Im Zuge einer Umstrukturierung gründeten die Geschäftsführer der Druckerei 1998 die Klunker & Ewald Verlags GmbH.

Im Jahr 2000 schied Werner Klunker als Gesellschafter der GmbH aus und verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand.

2001 wurde die Produktionsstätte nochmals auf 1.500 m² Grundfläche aufgestockt um eine reibungslosere Produktion zu gewährleisten.

Im Jahr 2004 feierte die Firma Klunker & Ewald im Rahmen Ihrer Mitarbeiter das 40-jährige Betriebsjubiläum.

 

Ein Führungs- und Generationswechsel fand zum Jahresanfang 2008 statt. Der Geschäftsführer und einzig verbliebener Firmenmitbegründer Helmut Ewald verabschiedete sich nach 53 Berufsjahren in den wohlverdienten Ruhestand und übergab die Firma an Jörg Hildebrand und seinen Sohn Nils-Holger Ewald. Beide haben das Fach von der Picke auf gelernt und tragen schon seit Jahren Verantwortung im Betrieb.
Momentan sind bei der Firma Klunker & Ewald GmbH 21 Beschäftigte in vier Bereichen (Verwaltung, Satz/Montage, Druck und Weiterverarbeitung) angestellt und garantieren beste Qualität im Print-Bereich.